Anbieter-Service | Kontakt
my Foods
Lebensmittel

Nutzungsbedingungen eatr Anbieter-Service

(Stand: 15.11.2018)

1 Allgemeines

Für die Nutzung des eatr Anbieter Portals (eatr Datenbank) gelten die nachfolgenden Nutzungsbedingungen sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Datenschutzerklärung der eatr GmbH, sofern in diesen Nutzungsbedingungen keine abweichende Regelung getroffen wird.

2 Nutzung eatr Anbieter-Service

eatr betreibt eine Online-Informations- und Kaufvermittlungsplattform für Food-Produkte unter der Domain “eatr.info”.
eatr stellt auf dieser Plattform registrierten Lebensmittelproduzenten, Lebensmittelhändlern und Gastronomen (im folgenden “Anbieter” genannt) die technischen Voraussetzungen zur Einstellung und Vermarktung von Food Produkten für Endkunden zur Verfügung.

3 Registrierung

Zur Nutzung des eatr Anbieter Portals ist eine Registrierung als Anbieter erforderlich. Als Anbieter können sich ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige natürliche oder juristische Personen registrieren lassen. Zur Registrierung ist das auf der Plattform bereitgestellte Zugangs-Registrierungsformular (Email-Adresse und Kennwort) sowie das Anbieter-Regstrierformular unter Angabe aller erforderlichen Unternehmens- und Kontaktdaten auszufüllen und an die eatr GmbH abzusenden. Alle Webseiten der Plattform, auf denen Daten eingegeben werden, sind durch eine 256-Bit-SSL-Verschlüsselung abgesichert.
Die eatr GmbH ist berechtigt, schriftliche Nachweise zur Überprüfung der angegebenen Daten anzufordern.

4 Leistungen von eatr

eatr stellt den Anbietern auf der Plattform die technischen Möglichkeiten zur Verfügung, um online Informationen und Vermarktung der Anbieter Food Produkte zu ermöglichen. Die Anbieter können ihre Food-Produkt-Angebote eigenständig im Admin-Bereich einstellen und Optionen, z. B. für eine Verlinkung zur eigenen Webpräsenz, auszuwählen. Die eingestellten Produkte mit ihren Kriterien werden in einer Datenbank hinterlegt, aus der die Besucher ihre eatr-Einkaufszettel generieren. Der Anbieter ist den Produkten eindeutig zugeordnet und wird auf dem Einkaufszettel und der Produktinformationsseite genannt.

5 Nutzung des eatr Portals

1. Die eatr-Plattform darf nur zur Bereitstellung von Informationen und Online Vermarktung der Anbieter Food Produkte genutzt werden. Das Produktangebot muss den “Food-Kontext” erfüllen.
2. Die registrierten Anbieter sind verpflichtet, ihr Passwort geheim zu halten und den Zugang zu ihrem Mitgliedskonto zu sichern. Gibt es Anhaltspunkte dafür, dass sich Dritte unberechtigt Zugang zu dem Mitgliedskonto verschafft haben, ist eatr unverzüglich davon in Kenntnis zu setzen und das Passwort durch den Anbieter zu ändern. Ändern sich die Daten, die bei der Registrierung für den Anbieter hinterlegt wurden, sind eatr die Daten unverzüglich in Schriftform bzw. im Protal unter “Firmenangaben bearbeiten” mitzuteilen. Da eatr die für das Mitglied hinterlegten Daten auch bei Vorlage schriftlicher Nachweise nur beschränkt auf ihre Richtigkeit hin überprüfen kann, kann die Angabe falscher Daten durch einen Anbieter grundsätzlich nicht ausgeschlossen werden. Jeder Anbieter hat deshalb die Identität des Teilnehmers selbst zu prüfen. Das Mitgliedskonto darf nicht auf Dritte übertragen werden. Kontaktdaten anderer Anbieter, die durch die Nutzung der Plattform bekannt geworden sind, dürfen nur zur (vor-)vertraglichen Kommunikation genutzt werden.
3. Anbieter dürfen auf der Plattform ausschließlich für Food-Produkte werben. Sie dürfen nichts tun, dulden oder veranlassen, was den ordnungsgemäßen Betrieb der Plattform stören könnte.
4. Zur Nutzung der Plattform, insbesondere zur Online-Information und Einstellung von Food Artikel, sind als technischer Voraussetzungen eine Standard DSL-Verbindung sowie ein Internetbrowser nach aktuellem Stand der Technik erforderlich.

6 Ausschluss eines Anbieters

eatr kann einen Anbieter ausschließen und das Mitgliedskonto sowie sämtliche Produkte dieses Anbieters löschen, wenn eatr Anhaltspunkte vorliegen, dass ein Anbieter gegen die wesentlichen Pflichten dieser Nutzungsvereinbarung verstößt oder ein Anbieter mehrfach negativ bewertet bzw. per Button “gemeldet” oder abgemahnt wurde. eatr wird das Mitglied über den geplanten Ausschluss per E-Mail informieren und ihm die Möglichkeit zur Stellungnahme geben. Bei Eilbedürftigkeit ist eatr hierzu nicht verpflichtet. In jedem Fall wird eatr die berechtigten Interessen des Anbieters berücksichtigen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.

7 Technische Verfügbarkeit

Aus technischen Gründen kann eatr eine dauerhafte vollständige Verfügbarkeit der Server, über die die Plattform betrieben wird, nicht gewährleisten. Zeitweise kann die Verfügbarkeit der Plattform – insbesondere wegen der notwendigen Durchführung von Wartungs- oder Reparaturarbeiten – eingeschränkt sein. eatr wird die Anbieter über die Durchführung geplanter Wartungsarbeiten und deren Umfang rechtzeitig durch einen Hinweis auf der Plattform informieren. Sollte das System unvorhergesehen ausfallen, wird eatr nach Möglichkeit die Anbieter über den Umfang und die Dauer des Ausfalls unterrichten.

8 Freistellung

Die Anbieter verpflichten sich, eatr von sämtlichen Ansprüchen anderer Anbieter oder Dritter freizustellen, die diese wegen der Verletzung ihrer Rechte aufgrund der Nutzung der Plattform durch den jeweiligen Anbieter gegen eatr geltend machen. Dies gilt nicht, wenn der Anbieter die Verletzung der Rechte nicht zu vertreten hat. Die Verpflichtung zur Freistellung umfasst auch die Übernahme angemessener Rechtsverteidigungskosten.