Anbieter-Service | Kontakt
my Foods

Scanne das Lebensmittel deiner Wahl auf Inhaltsstoffe, Verträglichkeit und Nachhaltigkeit


Wir haben derzeit über 20.000 allgemeine und gebrandete Lebensmittel in unserem Informations-Pool. Zu jedem einzelnen Lebensmittel kannst du dir die (durchschnittlichen!) Inhaltsstoffe, mögliche Unverträglichkeiten und besondere Hinweise zur Nachhaltigkeit, Aufbewahrung, Verwendung oder zu besonderen Wirkungen anschauen.
 
Das oberste Ziel eines Menschen ist für gewöhnlich die Gesundheit. Man möchte sich wohl fühlen, möglichst lange fit sein und ein jugendliches Aussehen behalten. Gleichzeitig ist man Vorbild für die Kinder, für die man sich ebenfalls Gesundheit wünscht und ein erfülltes Leben wünscht. Über die Ernährung können jeden Tag aufs Neue auf unsere Gesundheit Einfluss nehmen. Neben körperlicher Bewegung, geistiger Herausforderung, einem liebevollen Umfeld und erfüllenden Lebensinhalten ist die Wahl der Lebensmittel eine der Säulen für ein stabiles, gesundes Leben.

Die Lebensmittel-Hersteller sind verpflichtet, Ihre Produkte zu vorgegebenen Inhaltsstoffen analysieren zu lassen. Deklarationspflichtig sind neben den Zutaten die Nährwerte, mögliche Allergene, Alkoholgehalt und bestimmte Zusatzstoffe. Darüber hinaus sie die Angben zur Füllmenge, die Menge der Zutaten, Aufbewahrungs-, Verwendungs- und Zubereitungshinweise, die rechtliche Bezeichnung, der verantwortliche Lebensmittel-Unternehmer sowie Ursprungsland und Herkunftsort ein Muss auf der Verpackung.

Wenn man sich ausgewogen ernährt, also einseitige Kost vermeidet, ist man schon auf der sicheren Seite. Die deutschen Lebensmittel sind dank der Richtlinien zur Verbraucher-Information qualitativ hochwertig, denn Stichproben verhindern, dass schädigende Lebensmittel sich auf dem Markt halten können. Da die Dosis das Gift macht und es in Deutschland eine riesige Palette von Zigtausenden Food-Artikeln gibt (jedes Jahr kommen rund 100 hinzu)*, kann man seinem Körper bei abwechslungsreichem Einkauf eigentlich nur mit Mühe schaden.

Etwas anders verhält es sich, wenn man an Unverträglichkeiten, Allergien oder Krankheiten leidet, die mit der Ernährung in Zusammenhang stehen. Ein kritischer Blick auf die Lebensmittelwahl wird natürlich darüber hinaus immer wichtiger für diejenigen, denen ökologische oder ethische Aspekte am Herzen liegen.

Und schon wird es unübersichtlich.

Deshalb hat eatr es sich zum Ziel gesetzt, dem Verbraucher von dem enormen Recherche-Aufwand zu entlasten.

→ Gibt es in deinem Haushalt jemanden, der an Bluthochdruck, Diabetes oder zu hohen Cholesterin-Werten leidet?

→ Gibt es in deinem Haushalt jemanden, der aus Überzeugung auf Fleisch oder bestimmte Fleischsorten verzichtet?

→ Gibt es in deinem Haushalt jemanden, der aus Überzeugung auf Verpackung oder energieaufwendige Zubereitung verzichtet?

→ Gibt es in deinem Haushalt jemanden, der eine Laktose- oder Glutenunverträglichkeit hat?

→ Gibt es in deinem Haushalt jemanden, der sein Gewicht oder seine Muskelmasse im Blick hat?

→ Gibt es in deinem Haushalt jemanden, der auf schöne Haut, Nägel und Haare achtet?

Sobald du eine dieser Fragen mit ja beantwortet hast, bist du schon auf eine besonnene Auswahl in deinem Einkaufswagen angewiesen.

Wenn du sogar mehrere Fragen mit ja beantwortet hasst, bekommst du vielleicht ein Gefühl von Eingeschränktheit und ein Teil deiner Freizeit fällt der Recherche zum Opfer.

Mit unserem FoodFilter möchten wir dir diese Zeit zurückgeben und Überblick bzw. Orientierung verschaffen.

*HDE IFH Handelsreport Lebensmittel 2018

Durch Klick auf "Akzeptieren" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Vielen Dank dafür! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies ablehnen" eingestellt. Wenn du auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass eatr Cookies verwendet, um das allgemeine Besucherverhalten zu analysieren.

Schließen